Südmole
Logo Logo
1 december '17

Dezember 2017

In den letzten Wochen haben die Arbeiten an den Freianlagen wesentlich Gestalt angenommen und lassen jetzt schon den hochwertigen Charakter der späteren Gesamtgestaltung unweigerlich erkennen

Hafenbecken

Der Blick ins Hafenbecken von einer unserer mit hochwertigem IPE-Holz-Belag versehenen Dachloggien mit Ihren auskragenden Balkonen

November 2017

Juni 2017

bpd_frankfurt_zollhafen_aktuelles_201706

April 2017

bpd_frankfurt_zollhafen_aktuell_201704-w630

März 2017

Januar 2017

dsc_0039-w630_Suedmole_Zollhafen_Im Bau

Dezember 2016

November 2016 - Vorgezogener Baubeginn 2. Bauabschnitt

Wegen des erfolgreichen Verkaufs der Wohnungen wurde der Baubeginn für den 2. Bauabschnitt vorgezogen. Die rechten beiden Häuser gehören zum 1. Bauabschnitt; hierziehen die ersten Bewohner im Dezember 2017 ein. Links erkennt man, wie auch die Gebäude des 2. Bauabschnitts wachsen.

Vorgezogener Baubeginn 2. Bauabschnitt

September 2016

Die Arbeiten gehen zügig voran!

September 2016 Baubeginn Suedmole Zollhafen Mainz

August 2016

Der Baubeginn des Projektes auf der Südmole ist seit geraumer Zeit erfolgt und am 9.8.2016 ist ein wesentlicher Teil der Tiefgarage mit einer Grundfläche von über 7.000 m² bereits deutlich zu erkennen. Auf dieser Fläche entstehen ca. 200 PKW- und Motorradstellplätze, Abstellbereiche für bis zu 300 Fahrräder und diverse Technikräume.

Die Durchführung erfolgt im Taktverfahren, wobei im Bauabschnitt 1 bereits die Tiefgaragendecke betonierfähig hergestellt ist und im Bauabschnitt 2 zum gleichen Zeitpunkt die Verlegung der Betonstahlbewehrung der ca. 1m dicken Bodenplatte des 2. Bauabschnittes erfolgt (im Bild links zu erkennen).

Um das Bauen im Grundwasserbereich des Rheins zu ermöglichen, wurde die Baugrube vorher mit einer umlaufenden, bis zu 14 m tiefen Spundwand gegen Wassereinbruch temporär gesichert. Tiefgarage wie die darüber liegenden Sockelgeschosse werden in WU-Beton ausgeführt.

Bis Jahresende sind die Tiefgarage, die Sockelgeschosse der 6 aufgehenden Gebäudekörper sowie die Häuser 1 und 2 des ersten Bauabschnittes mit insgesamt 58 Wohnungen im Rohbau fertiggestellt.

10 Tage später am 19.08.2016

Die Arbeiten gehen unvermindert in hohem Tempo weiter. Die Tiefgaragendecke des ersten Bauabschnittes ist hier bereits größtenteils betoniert, die Bewehrung der aufgehenden Wände für das darüber liegende Sockelgeschoss mit seinen Keller- und Technikräumen wird in handwerklicher Kleinarbeit vor Ort durch Stahlbetonbauer erstellt. Schon deutlich ist die Kontur des Hauses 1 mit seiner architektonisch interessanten Schiffsform zu erkennen.

Während im ersten Bauabschnitt bereits die Sockelgeschosse vorbereitet werden, steht der höherliegende Bereich der Bodenplatte der Tiefgarage im zweiten Bauabschnitt kurz vor dem Betonier-Vorgang. Links im Bild sind bereits die aufgehenden Wände des Treppenhauses des Hauses 6 zu erkennen.

Unsere Website verwendet kleine Dateien, so genannte Cookies, die es uns ermöglichen, Ihr Online-Erlebnis zu personalisieren. Mit der weiteren Nutzung dieser Website oder dem Klicken auf "Akzeptieren" erklären Sie sich mit diesen Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.