Südmole
Logo Logo
12 september '16

Fertigstellung im Sommer 2017 geplant

12. September 2016. Großes Gerät beherrscht seit einigen Tagen die Einfahrt des Zollhafens: mit dem Einrammen schwerer Stahlspundwände haben die Arbeiten zum Bau der Klappbrücke zwischen Süd- und Nordmole begonnen.

Die 60 Meter lange Fuß- und Radwegebrücke entsteht exakt am Standort der historischen Drehbrücke. Beide denkmalgeschützten Brückenköpfe aus Basaltlava werden für den Neubau aufwendig saniert. Die Brücke soll Mitte 2017 fertiggestellt werden.

Detlev Höhne und Jakob Vowinckel von der Geschäftsführung der Zollhafen Mainz GmbH & Co. KG betonen, „dass die Brücke es erstmals auch möglich machen wird, den Radweg bis zur Kaiserbrücke fortzuführen. Wir prüfen einen gesicherten provisorischen Weg entlang der Nord- und Südmole, sodass Radfahrer und Spaziergänger möglichst Ende 2017 freie Bahn haben. Schließlich freuen sich dann auch die Jogger, wenn aus dem beliebten 3-Brücken-Lauf ein 5-Brücken-Lauf möglich wird.“

Unsere Website verwendet kleine Dateien, so genannte Cookies, die es uns ermöglichen, Ihr Online-Erlebnis zu personalisieren. Mit der weiteren Nutzung dieser Website oder dem Klicken auf "Akzeptieren" erklären Sie sich mit diesen Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.